Vertreterwahl 2017

Film zur Vertreterwahl

Mitglieder erklären im Film zur Vertreterwahl, welche Vorteile das „Prinzip Genossenschaft“ bietet und berichten über ihre Erfahrungen als Mieter und Vertreter bei der FLÜWO.

FLÜWO-Vertreterwahl 2017


Welche Aufgaben und Rechte haben Vertreter?

Vertreter agieren als „Bindeglied“ zwischen den Mitgliedern und dem Vorstand beziehungsweise Aufsichtsrat. Die Vertreterversammlung ist damit das höchste Organ der Genossenschaft und wird in der Regel einmal jährlich einberufen. Im Rahmen der Vertreterversammlung wird u.a. über die Satzung, den Jahresabschluss, die Verwendung des Bilanzgewinns, Wahlen zum Aufsichtsrat und Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand entschieden. Bislang findet die Vertreterversammlung an einem Wochentag statt. Die Kosten für Anreise und gegebenenfalls Übernachtung sowie Verpflegung übernimmt die FLÜWO.

Bei der FLÜWO als einer der größten Wohnungsbaugenossenschaften erfordert das Vertreteramt einerseits Interesse an den Mitgliederbelangen und andererseits Verständnis für unternehmerisches Handeln und wirtschaftliche Zusammenhänge.

Wie lange dauert eine Amtszeit?

Vertreter und Ersatzvertreter werden von allen Mitgliedern jeweils auf die Amtsdauer von fünf Jahren gewählt. Seit der letzten Wahl der Vertreter im Jahr 2017 setzt sich die Vertreterversammlung aus 72 gewählten Vertretern zusammen.