Füreinander da sein
Wohnen

Füreinander da sein

Corona breitet sich weiter aus. Umso wichtiger ist es, dass wir füreinander da sind. Das Team Soziales steht mit seinem vielfältigen Hilfsangebot an Ihrer Seite. Aber auch Sie selbst können sich als Nachbarn direkt unterstützen.

Für alle Mieter, die zu den bekannten Corona-Risiko­gruppen gehören, ist unser Team Soziales gerne da. Zögern Sie bitte nicht und sprechen Sie uns mit Ihren Sorgen und Nöten des Alltags an. Auch wir werden versuchen, Sie bestmöglich zu unterstützen und direkt zu helfen oder Hilfe zu organisieren.

Unsere Mitarbeiter aus dem Team Soziales helfen Ihnen und haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Sie erreichen uns telefonisch unter 0711 9760-221. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Von Nachbarn für Nachbarn

Auch Sie als Nachbarn können sich gegenseitig helfen. Wenn Sie gerne anderen Mietern unter die Arme greifen wollen, die zu den Risikogruppen zählen und daher besonders auf ihre Gesundheit achten müssen, unterstützen wir Sie gerne dabei. Dazu haben wir einen Aushang vorbereitet, den Sie neben den Haus­mitteilungs­kästen der FLÜWO-Gebäude finden.

Aushang für Hilfsangebote

Mithilfe des Aushangs können Sie sich mit Ihren Nachbarn vernetzen und sich gegenseitig unterstützen. Wer helfen möchte, kann auf dem Aushang sein Hilfsangebot notieren: Das kann z. B. darin bestehen, einkaufen zu gehen, Botengänge zu übernehmen, mit dem allein­­ste­henden Nachbarn fernmündlich ein „Schwätzle“ zu halten oder den Hund auszuführen. Und der Hilfe­bedürftige kann sich direkt an denjenigen wenden, der die ehrenamtliche Hilfe anbietet.

Aushang für Hilfsangebote

Dabei sollte grundsätzlich darauf geachtet werden, direkten Kontakt mit den Menschen aus der Risikogruppe zu vermeiden. Absprachen sollten nach Möglichkeit telefonisch erledigt werden, der Einkauf sollte vor die Tür gestellt werden. Und nach Möglichkeit sollte die Unterstützung kontinuierlich von derselben Person erfolgen, nicht von mehreren verschiedenen Helfern.

Helfer-Geschichte zu erzählen?

Menschen halten in Krisenzeiten zusammen. Wie bei Naturkatastrophen helfen wir einander, packen an und unterstützen nicht nur unsere Liebsten. Gerade deshalb zeigt sich dieser Tage wieder Solidarität auf vielerlei Weise. Können Sie von einer solchen nachbarschaftlichen Hilfsaktion in Ihrem Umfeld berichten und möchten Sie andere daran teilhaben lassen?

Wir freuen uns, wenn Sie eine inspirierende Helfer-Geschichte erlebt haben, von der Sie erzählen möchten. Melden Sie sich bitte bei uns bzw. schicken Sie die Geschichte an:


FLÜWO Bauen Wohnen eG
Blickpunkt-Redaktion: Nathali Lämmle
Stichwort „Helfer-Geschichten“
Gohlstraße 1, 70597 Stuttgart
0711 9760-216, lmmlflwd

Aktuelle Informationen

Unter www.fluewo.de/aktuelles finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Auswirkungen des Coronavirus auf Ihr Mietverhältnis und wie wir Ihnen helfen können. Zusätzlich stehen dort auch die Mieterinforma­tionen und Aushänge zur Nachbarschaftshilfe und Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus zum Download für Sie bereit.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten externen Komponenten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie zulassen?