Corona: Wenn die Miete zum Problem wird
Wohnen

Corona: Wenn die Miete zum Problem wird

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus führen bei vielen Menschen zu finanziellen Engpässen. Durch Kurzarbeit, Arbeitsplatzverlust oder weniger Aufträge kann es für einige schwer werden, die Miete zu bezahlen. Die Mieter, die aufgrund der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten kommen, sollten sich frühzeitig mit uns in Verbindung setzen, damit wir gemeinsam versuchen, eine Lösung zu finden.

Wir sind für Sie da

Wegen der Corona-Krise sollte niemand seine Wohnung oder seine Gewerbefläche verlieren. Auch in diesen schwierigen Zeiten werden wir unserem sozialen Auftrag als Genossenschaft bestmöglich gerecht, indem wir, wie auch schon vor der Pandemie, bei Zahlungsschwierigkeiten gemeinsam mit unseren Mietern eine tragfähige Lösung erarbeiten, um eine Kündigung möglichst zu vermeiden. Zudem haben Bundestag und Bundesrat ein Gesetz beschlossen, durch das die wirtschaftlichen und rechtlichen Folgen der Corona-Krise abgemildert werden sollen.

Gemeinsam Lösungen finden

Wer aufgrund der Corona-Pandemie die Miete nicht mehr bezahlen kann, sollte sich in einem ersten Schritt mit uns in Verbindung setzen. Gemeinsam können wir dann das weitere Vorgehen besprechen und nach Lösungsmöglichkeiten suchen. Wir haben eigens für diese Ausnahmesituation ein Kompetenzteam eingerichtet, das unseren Mietern in dieser schwierigen Situation zur Seite steht und entsprechende Beratungen und Hilfestellungen leistet. Bitte lassen Sie uns hierbei Nachweise zukommen, dass Ihre aktuelle Situation einzig durch die Corona-Pandemie hervorgerufen wurde. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter aus der Mieterbetreuung und unserem Sozialmanagement wie gewohnt für Sie da. Zusätzlich kann in Einzelfällen auch die FLÜWO Stiftung helfen, die Mieter in Notlagen unterstützt.

Kontakt

Bei allen Fragen zum Thema Mietzahlungsschwierigkeiten aufgrund der Corona-Pandemie hilft Ihnen unser Kompetenzteam weiter. Bitte wenden Sie sich an die Ihnen bekannten Mieterbetreuer oder an:

kmptnztmflwd
0711 9760-144

Weitere Details finden Sie auch in unserem Videoclip oder unter: www.fluewo.de/aktuelles

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten externen Komponenten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie zulassen?