Nachhaltig: Balkon-Kraftwerke
Wohnen

Nachhaltig: Balkon-Kraftwerke

Erfahren Sie, wie die Mieter im Ulmer Quartier „Alter Eselsberg“ nicht nur Sonne tanken, sondern nebenbei umweltfreundlichen Strom produzieren.

Im Ulmer Stadtteil „Alter Eselsberg“ engagiert sich die FLÜWO im Rahmen der Quartiersentwicklung im Teilprojekt „Balkonphotovoltaik“ der „Digitalen Zukunftskommune@bw“.

Vielfältige Formen der alternativen Energieerzeugung werden immer wichtiger. Zunehmend setzen sich auch Privatpersonen und öffentlicher Sektor für umweltfreundlich erzeugte Energie ein. Auch die FLÜWO als Wohnungsbaugenossenschaft unterstützt diese Entwicklung aktiv, nicht zuletzt im Rahmen unseres Engagements in verschiedenen Quartiersentwicklungsprojekten. So war es nur folgerichtig, dass wir uns am Teilprojekt „Balkonphotovoltaik“ der „Digitalen Zukunftskommune@bw“ beteiligen.

Sonne auf den Balkonen nutzen – für die Mieter, für die Umwelt

Die „Digitale Zukunftskommune@bw“ war als landesweiter Wettbewerb für Baden-Württemberg ausgeschrieben. Die Stadt Ulm ist hierbei mit ihrem Pilotquartier „Alter Eselsberg“ als eine der Gewinnerstädte hervorgegangen. Zur Umsetzung der verschiedenen Teilprojekte wurden Fördergelder zur Verfügung gestellt. Eines dieser Quartiersprojekte beinhaltet die umweltfreundliche Stromerzeugung mithilfe von Photovoltaikanlagen an Balkonen. Wohnungsmieter haben auf diese Weise die Möglichkeit, die Energieproduktion von solchen kleinen „Balkon-Sonnenkraftwerken“ zu testen. Zudem können sie ihre Stromkosten reduzieren, indem sie den selbst produzierten Strom direkt selbst nutzen. Und leisten darüber hinaus natürlich einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.

Weitere Informationen unter: www.zukunftsstadt-ulm.de/eselsberg

Projektvorstellung im Sommer

Die für das Frühjahr mit der Quartierszentrale Ulm-Eselsberg geplante Veranstaltung konnte aufgrund der Einschränkungen durch Covid-19 nicht stattfinden. Stattdessen veranstaltete das FLÜWO-Team Soziales Ende Juli ein kleines Informationstreffen zum Projekt „Balkonphotovoltaik“. Dazu eingeladen waren unsere Mieter aus dem Stifterweg in Ulm-Eselsberg, deren Balkone über die notwendige Ausrichtung sowie Ausstattung verfügen und damit für die Anbringung der Photovoltaikmodule geeignet sind.

Kai Weinmüller, stellv. Vorsitzender vom Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V., stand den Bewohnern als Experte für Fragen zur Verfügung. Begleitet wurde er von Anja Rueß von der Technischen Universität München. Sie ist im Rahmen einer Forschungskooperation mit der Stadt Ulm für die anschließende Evaluation des Projekts zuständig. Gemeinsam mit unserem Team Soziales informierten die beiden Fachleute die interessierten Bewohner über die Hintergründe des Balkonphotovoltaik-Projekts, über den Projektablauf und den Nutzen.

Infoveranstaltung zum Balkonphotovoltaik-Projekt im Stifterweg.
Infoveranstaltung zum Balkonphotovoltaik-Projekt im Stifterweg.
Maximiliane Halmaghi
Nachhaltigkeit ist von großer Bedeutung in unserer Gesellschaft und ich finde es enorm wichtig, Projekte wie dieses zu fördern. Dass sich die FLÜWO so intensiv mit dem Thema ‚umweltfreundliche Stromerzeugung‘ befasst, verdeutlicht, dass bei uns der Nachhaltigkeit und unserem Beitrag zur Energiewende ein hoher Stellenwert eingeräumt werden.
Maximiliane Halmaghi, FLÜWO Soziales, Projektbeteiligte Balkonphotovoltaik

Pilotanlage bereits installiert

Zunächst wurde mit einer Pilotanlage begonnen. Diese konnte bereits im August am Balkon eines unserer Gebäude im Stifterweg installiert werden. Weitere Balkonphotovoltaikanlagen sollen sukzessive folgen. Die Anbringung weiterer Module ist als Pilotphase konzipiert, die sich voraussichtlich bis Herbst 2021 erstreckt. Zur weiteren Vorgehensweise im Teilprojekt ist unser Team Soziales mit den Ulmer Mietern im regen Austausch – und darüber hinaus daran interessiert, auch künftig Projekte der „Digitalen Zukunftskommune@bw“ im Bereich der Nachhaltigkeit zu unterstützen.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Balkonphotovoltaik-Projekt wenden Sie sich bitte an:

Team Soziales
FLÜWO Bauen Wohnen eG
Gohlstraße 1
70597 Stuttgart
szlsflwd

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Erklärung zur Funktionsweise unserer Datenschutzeinstellungen und eine Übersicht zu den verwendeten externen Komponenten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie zulassen?